Wenn Dein Hund eines dieser 9 Dinge macht, dann heißt das "Ich liebe Dich"

Jan 30, 2019 by apost team

Hunden ist es egal, ob Deine Haare gerade schlecht liegen oder ob Du die Beförderung nicht bekommen hast, die Du Dir so sehr gewünscht hast. Sie verurteilen Dich nicht, wenn Du nachts lange unterwegs gewesen bist oder den ganzen Tag im Bett verbracht hast. Alles was Hunde wissen müssen, ist, dass Du ihr Herrchen bist und solange Du bei ihnen bist, ist alles gut.

Jeder kennt die bedingungslose Liebe eines Hundes, aber leider können sie nicht sprechen. Woher wissen wir also, ob unsere Hunde uns wirklich lieben?Nun, es gibt unterschiedliche Arten, durch die Hunde ihre Liebe zu Menschen ausdrücken.

Folgt Dein Hund Dir überallhin?


iStock.com/Chalabala

Ein Hund, der Dich liebt, wird Dir überallhin folgen. Es kann vielleicht ein bisschen befremdlich sein, wenn Dein Hund Dir bis ins Badezimmer folgt, aber Hunde verstehen Grenzen nicht auf die gleiche Weise wie Menschen.

Wenn Dein Hund nicht genug von Dir bekommt, dann liebt er Dich und möchte einfach so viel Zeit wie möglich mit Dir verbringen. Deinen Hund jeden Abend mit auf einen gemütlichen Spaziergang zu nehmen, ist eine tolle Möglichkeit ihm zu zeigen, dass Du ihn genauso sehr liebst.

apost.com

Hunde bleiben an Deiner Seite, wenn es Dir schlecht geht


iStock.com/Kosamtu

Denke daran, Dein Hund ist ein entfernter Verwandter von Wölfen. Unsere haarigen Gefährten haben ein paar Verhaltenszüge von ihren wilden Vorfahren geerbt. Wenn ein Wolf verletzt ist, dann werden ihn seine Rudelmitglieder umkreisen, um ihn zu beschützen. Außerdem lecken sie seine Wunden, um den Heilungsprozess zu unterstützen.

Wenn Dein Hund nicht von Deiner Seite weichen möchte, wenn es Dir mal schlecht geht, dann zeigt er damit seine Liebe und möchte Dich beschützen, während Du Dich schwach fühlst. Wundere Dich nicht, wenn Dein Hund versucht, Deine Kratzer oder Schnitte zu lecken. Es ist nicht sehr hygienisch, aber er meint es nur gut.

Kuscheln nach den Mahlzeiten


iStock.com/YakobchukOlena

Hunde kann man mit Futter motivieren. Daher nutzen Hundetrainer Leckerchen, um ihnen positives Verhalten beizubringen. Wenn ein Hund plötzlich viel Zuneigung zeigt, dann ist er vielleicht einfach nur hungrig. Wenn ein Hund nach dem Abendessen mit Dir kuscheln möchte, dann bist Du für ihm mehr als nur eine Futterquelle. Du bist seine oberste Priorität.

Schläft Dein Hund in Deinem Bett?


iStock.com/eclipse_images

Wenn Dein Hund in Deinem Bett schläft, dann heißt das, dass er Dir vertraut. Hunde fühlen sich gerne sicher, wenn sie schlafen. Wenn Dein Hund sich neben Dir einkuschelt, dann möchte er damit sagen "Ich liebe Dich und ich weiß, dass ich bei Dir sicher bin".

Wenn Dein Hund zu viel Platz in Deinem Bett einnimmt, dann kannst Du auch ein Hundebett neben Deinem Bett auf dem Boden aufstellen. Er ist dann immer noch in Deiner Nähe und ihr könnt beide entspannt schlafen.

Wie verhält sich Dein Hund, wenn Du gehst?


iStock.com/SuperflyImages

Wenn Dein Hund durchdreht, wenn Du das Haus verlässt, dann leidet er vielleicht unter sozialen Ängsten. Wenn er sich ein Plätzchen am Fenster sucht und darauf wartet, dass Du zurückkommst, dann liebt er Dich und vertraut darauf, dass Du zurückkommst.

Versuche mit Deinem Hund spazieren zu gehen, bevor Du das Haus verlässt, um jegliche Ängste von ihm zu nehmen. Schalte den Fernseher oder das Radio ein, bevor Du gehst. Manche Hunde beruhigen die Hintergrundgeräusche.

Dein Hund leckt Dir übers Gesicht


iStock.com/Rasulovs

Hunde pflegen sich gegenseitig mit der Zunge. Wenn Dein Hund Dein Gesicht ableckt, dann sieht er Dich als ein Rudelmitglied an und möchte Dir seine Liebe und Zuneigung schenken.

Spielzeit


istock.com/TommL

Hunde sind territoriale Tiere. Sie werden ihr Spielzeug nicht mit anderen teilen. Wenn ein Hund ein Spielzeug vor Dich stellt, dann nicht nur, weil er spielen will. Es heißt, dass er Dich liebt und teilen will.

Ist Dein Hund ein Nachahmer?


iStock.com/ChristopherBernard

Gähnst Du, wenn Du einen anderen Menschen siehst? Ansteckendes Gähnen ist ein Zeichen von Empathie, und nicht nur Menschen erleben dieses Phänomen. Wenn Dein vierbeiniger Freund gähnt, wenn Du es tust, drückt er damit seine Liebe zu Dir aus.

Die Begrüßung


iStock.com/marcoventuriniautieri

Es gibt nichts Besseres, als nach einem langen Arbeitstag nach Hause zu kommen und von einem wedelnden Schwanz begrüßt zu werden. Ist Dein Hund immer glücklich, Dich zu sehen? Ein Hund, der Dich liebt, wird Dich vermissen, wenn Du weg bist, und aufgeregt sein, wenn Du nach Hause kommst.

Bist Du selbst ein Hundebesitzer? Treffen diese Zeichen auf Dich zu? Woran erkennst Du, dass Dein Hund Dich liebt? Lass es uns in den Kommentaren wissen und zeig diesen Beitrag jedem Hundeliebhaber, den Du kennst!