Socken am Auto-Armaturenbrett Hack kann Winterfrost verhindern

Dez 09, 2020 by apost team

Wenn es draußen kalt wird, kannst Du nicht einfach in Dein Auto steigen und die Straße entlang fahren. Meistens musst Du Dein Auto enteisen, nur um aus Deinem Fenstern sehen zu können. Dies kann viel Zeit in Anspruch nehmen. Mit einem einfachen und leichten Trick lässt sich dies jedoch vermeiden.

Achte darauf, dass du bis zum Ende dieses Artikels liest, um das ganze Video zu sehen :-)

Wie alle Jahreszeiten hat auch der Winter seine Vor- und Nachteile. Malerischer, weicher Schnee, eine gemütliche Atmosphäre und die Zeit, die wir während der Ferien mit unseren Lieben im Haus verbringen, sind alles Vorzüge des Winters, denen viele von uns zustimmen können. Die Nachteile des Winters sind jedoch nicht nur die eisigen Temperaturen, sondern auch die deutlich geringeren Tageslichtstunden, das Chaos, das Schnee auf unseren Straßen anrichten kann, und die Feuchtigkeit in unseren Autos sind nur einige der Dinge, die viele von uns am Winter wahrscheinlich nicht mögen.

Der letzte Punkt ist besonders ärgerlich, da er unsere Pendelzeiten am Morgen verlangsamt, da wir gezwungen sind, unser Auto aufzutauen, bevor wir losfahren und uns auf den Weg zum Ziel machen können. New Scientist erklärte, warum sich überhaupt Frost auf der Windschutzscheibe unseres Autos bildet, und erklärte:

"Der Frost bildet sich, weil die Temperatur der Windschutzscheibe unter 0°C gefallen ist, so dass der Wasserdampf in der Luft, der mit ihr in Berührung kommt, kondensiert und dann gefriert.

Interessanterweise kann sich Frost auf Windschutzscheiben auch dann noch bilden, wenn die Außentemperaturen nicht unter den Gefrierpunkt fallen, und zwar aufgrund von Wärmeverlust durch Strahlung.

apost.com

Mutter Natur und die Elemente sind vielleicht größer als wir, aber was wäre, wenn Du etwas tun könntest, um der Situation zu helfen. Wäre es nicht schön, sich im Winter nicht jeden Morgen um das Auftauen kümmern zu müssen! Hier ist ein Life Hack, den Du allen erzählen kannst, die Du kennst!

Um anzufangen, brauchst du eine Socke, die keine Löcher hat, zusammen mit etwas Katzenstreu. Versuche, unparfümiertes Katzenstreu zu besorgen, damit dein Auto nicht nach Katzenstreu riecht! Fülle die Socke mit Katzenstreu und klebe sie zu. Deshalb sind Röhrensocken ideal. Du könntest sie zubinden, wenn die Socke lang genug ist.

Wenn du mit diesem Schritt fertig bist, leg sie einfach auf dein Armaturenbrett, wenn du einparkst. Außerdem könntest du auch eine in die Heckscheibe stecken, damit deine Heckscheibe nicht auch noch vereist. Und damit du nicht vergisst, ihn jedes Mal mitzunehmen, ist es am einfachsten, die mit Kätzchenstreu gefüllte Socke immer im Auto zu haben.

Also warum funktioniert dieser einfache Trick eigentlich?

Obwohl es ziemlich unkompliziert ist, bedient sich dieser Trick der Wissenschaft, um, naja, die Wissenschaft zu bekämpfen. Für den Anfang, Katzenstreu absorbiert hervorragend Feuchtigkeit. Wenn du ein Katzenbesitzer bist, weißt du das wahrscheinlich schon. Kondensation entsteht, wenn Feuchtigkeit in der Luft in deinem Fahrzeug eingeschlossen wird. Das Katzenstreu greift diese Feuchtigkeit in der Luft auf, bevor sie sich an der Scheibe absetzt. Die Socke soll verhindern, dass das Katzenstreu überall hingelangt.

Wie wir alle wissen, ist Kondenswasser in der kälteren Jahreszeit besonders schlimm, weil die Temperatur im Inneren des Autos höher ist als außerhalb des Autos. An einem heißen Sommertag zum Beispiel hat Kondenswasser die gleiche Wirkung auf ein kaltes Glas Wasser. Das Kondenswasser bildet sich an der Außenseite des Glases, weil die Außenluft wärmer ist als die Innenseite des Glases.

istockphotos.com/RTsubin

Ein paar Tipps, wie du deinen Hack am besten ausführen kannst

Obwohl es ein einfacher Trick ist, gibt es ein paar Dinge zu beachten, bevor Du es ausprobierst. Roslyn McKenna, eine Autoversicherungs-Publisherin für Finder.com, erklärte Reader's Digest , dass nicht alle Katzenstreu gleich sind. "Nicht-klumpende oder Kristallstreu scheinen am besten zu funktionieren, anstelle von herkömmlicher klumpender Ton- oder Pelletstreu", sagt sie.

Die Socke, die du wählst ist auch wichtig. McKenna empfiehlt eine Socke mit hohem Feuchtigkeitstransport, also ist eine Socke für Sport eignet sich am besten für dieses Experiment. Und schließlich ist die Art des Klebebandes, das du benutzt, nicht so wichtig.

Und so einfach ist es, dein Auto davor zu bewahren, neblig zu werden und morgens aufgetaut werden zu müssen. Probier es selbst aus!

Dieser einfache Trick kann deine Zeit beim Aufwärmen Deines Autos an einem kalten Morgen erheblich verkürzen. Willst Du es selbst ausprobieren? Lass uns wissen, wie es für Dich funktioniert! Und wenn du noch andere Wintergeheimnisse hast, sag es uns in den Kommentaren!

Bitte scrolle nach unten für mehr Geschichten :-)