Rory Feek sagt, eine Tochter mit Down-Syndrom ist genau wie andere Kinder – "Gott macht keine Fehler"

Rory Feek gab sein Bestes, nachdem seine Frau Joey verstorben war. Der Witwer und sein kleines Mädchen versanken nicht in Depressionen. Nachdem Rory's Frau den Kampf gegen Krebs verloren hatte, bekam er viel Unterstützung und seine Familie und seine Lieben waren ihm eine große Hilfe.

Rory hat einen Blog, "This Life to Live," in dem er das Leben von sich und seiner Tochter dokumentiert. Rory ist ein sehr hingebungsvoller alleinerziehender Vater seiner kleinen Tochter Indiana. Er weiß, dass noch viele Herausforderungen auf ihn warten ohne die Mutter der Kleinen, doch er glaubt, dass Joey im Geiste immer bei ihm ist auf dieser Reise.

Doch als ob diese Herausforderung noch nicht schwer genug gewesen wäre, muss Rory auch noch mit etwas anderem kämpfen. Manche Leute denken, dass ein kleines Mädchen wie Indiana, das mit Down Syndrom geboren wurde, eine Last ist. Doch sie irren in dem Glauben, dass ein solches Baby nie ein normales Leben führen könnte, denn wie wir alle wissen, ist das absolut nicht der Fall.

apost.com

Rory weiß, dass diese Menschen einfach nur ignorant sind. Er sieht seine wunderschöne Tochter als einen Segen des Himmels, so wie jedes andere Kind und nicht als eine Last. In einem Blog-Beitrag mit dem Titel "Crib Notes" sagt Rory, dass Gott keine Fehler macht.

Er sagt, dass das, was Indiana von anderen Kindern unterscheidet, sie nicht weniger wertvoll macht. Ihr Leben hat genauso viel Bedeutung, wie das Leben jedes anderen. Ihre Gefühle und ihre Träume sind genauso wichtig. Das gilt für sie als Kind und wird auch für sie als Erwachsene gelten.

Rory schreibt über seine Erfahrungen mit Kindern, die besondere Aufmerksamkeit benötigen, dass diese Kinder genauso wertvoll sind wie alle anderen. Er teilt ein paar traurige Statistiken in seinem Post, die zeigen wie viele Kinder mit Down Syndrom abgetrieben werden, nachdem den Müttern bei der Schwangerschaft die Diagnose mitgeteilt wird. Die traurige Wahrheit ist, dass es in 90% der Fälle dazu kommt.

Als Indiana geboren wurde, entschieden Joey und Rory, dass sie ein Geschenkt von Gott sei und dass sie die Liebe sehr wertschätzen würden, die sie von ihr jeden Tag empfangen. Er beendet seinen Blog-Post mit den Worten, dass er sehr gespannt ist, was einmal aus seiner Tochter wird und dass er glaubt, dass sie beide noch viel voneinander lernen werden auf ihrem Weg.

Was denkst Du über die Hingabe dieses Vaters zu seiner Tochter? Lass es uns in den Kommentaren wissen und teile diese Geschichte mit Deiner Familie und Deinen Freunden.