Krankenhausmitarbeiter singen "Amazing Grace" für Kleinkind, das seine letzte Reise antritt und Organe spendet

Sep 18, 2019 by apost team

Eine Familie in Iowa hat kürzlich unter dem Verlust ihres einjährigen Kindes gelitten. Die Familie kann jedoch Trost in der Tatsache finden, dass das Leben des kleinen Mädchens das Leben von zwei anderen Kindern und einer Erwachsenen gerettet hat.

Meagan Sobolik und ihr Mann Paul waren mutig genug, um der Welt mit dem Video den Moment zu zeigen, in dem ihr kleines Mädchen in den Operationssaal gebracht wurde, um die Organe zu spenden, die das Leben anderer retten würden.

Cora wurde am Tag zuvor von Ärzten für hirntot erklärt, nachdem ihr kleiner Körper nicht in der Lage gewesen war, einen Virus abzuwehren.

apost.com

Das Video zeigt das Krankenhauspersonal, das die Flure säumt, als das junge Mädchen in den Operationssaal gebracht wurde. Einige der Mitarbeiter sangen "Amazing Grace" zu Ehren von Coralynn. Meagan flüsterte leise in das Ohr ihrer Tochter. Sie sagte ihr, dass sie auf dem Weg sei, drei Leben zu retten. Sie sagte ihrer Tochter auch, dass ihre Mutter sie für immer lieben würde.

Coralynn fing am 19. April an, Atembeschwerden zu haben. Dies war das erste Anzeichen der Krankheit. Die Soboliks brachten ihre Tochter ins Cresco Medical Hospital in Iowa, aber die Ärzte fanden, dass sie eher in Rochester, Minnesota, an der Mayo Clinic, die Hilfe bekommen würde, die sie brauchte.

Die Mayo-Klinik war etwa eine Stunde entfernt und Coralynn musste sediert und intubiert werden, bevor sie verlegt werden konnte. Während des Eingriffs hörte ihr Herz auf zu schlagen. Das medizinische Personal von Cresco brauchte 25 Minuten, um das Herz des jungen Mädchens wieder zu aktivieren. Sie wurde dann nach Minnesota transportiert.

Der Familie wurde von Ärzten in Rochester gesagt, dass das Herz des Mädchens in Ordnung sei. Zu ihrer Bestürzung hatte Coralynn jedoch einen Hirnschaden erlitten. Die Prognose war düster. Es war unwahrscheinlich, dass sie aufwachen würde, und wenn sie es täte, würde nicht dieselbe Coralynn aufwachen, die eingeschlafen ist.

Die Situation wurde später in dieser Nacht noch schlimmer. Coralynns Gehirn begann anzuschwellen und eine Computertomographie war nötig, um festzustellen, dass die kleine Coralynn nicht zurückkommen würde. Coralynn Sobolik wurde am 21. April für tot erklärt.

"Als wir wussten, dass sie nicht mehr aufwachen würde und dass sie geistig verschwunden war, wussten wir, dass sie wollen würde, dass ihre Organe Menschen in Not helfen würden", sagte Meagan Sobolik People.

Sobald sie sich bewusst waren, dass sie mental nicht zurückkehren würde, wussten sie, dass sie wollten, dass ihre Organe Menschen in Not helfen sollten. Meagan erklärte, dass sie die Momente vor dem Eingriff filmte, damit die Familienmitglieder, die nicht dabei waren, daran teilnehmen konnten.

Coralynns Herz rettete einen einjährigen Jungen und ihre Leber wurde einem einjährigen Mädchen gespendet. Coralynns Niere wiederum wurde verwendet, um das Leben einer 41-jährigen Frau zu retten.

"Obwohl Coralynn noch so jung war, hat sie einen großen Einfluss auf die Welt ausgeübt", stand in ihrem Nachruf.

Wie hast Du Dich bei dieser Geschichte gefühlt? Hat Dich die Geste der Familie Sobolik bewegt? Lass es uns in den Kommentaren wissen und leite diesen Artikel weiter, damit Coralynns Geschichte weiterlebt!