Junger Kassierer berechnet einer verzweifelten Frau 90€ für Lebensmittel - er bezahlt und sagt, dass er es übernimmt

Jan 12, 2021 by apost team

Möchtest Du, dass Dein Glaube an die Menschheit wiederhergestellt wird? Wenn ja, dann schau Dir diese herzerwärmende Geschichte der Großzügigkeit an, die sich zwischen zwei Fremden abgespielt hat. Im Dezember 2018 stellte eine Kundin in einem Walmart in Princeton, TX, fest, dass ihre Lebensmittelrechnung von 90 Euro mehr war, als sie sich leisten konnte.

Da beschloss der Kassierer, der damals 19-jährige John Lopez Jr. zu helfen - indem er ihre gesamte Lebensmittelrechnung bezahlte.

Lies den Artikel bis zum Ende, um das komplette Video zu sehen :-)

Lopez, der junge Kassierer, der ihr zur Seite stand, konnte ihr ohne zu zögern helfen.

Nach Angaben von KTVT, sagte Lopez, während die Kundin sich darüber ärgerte, dass sie ihre Einkäufe nicht bezahlen konnte, dass er ihr helfen würde.

"Sie fing an zu weinen und ich sagte 'Okay, ich habe dich - ich habe dich'", sagte Lopez zu KTVT. "Ich fühlte einfach in meinem Herzen, dass der Herr mir sagte, ich müsse ihr helfen."

apost.com

Seine Geste blieb nicht unbemerkt. Laci Smith, eine andere Kundin, machte ein (inzwischen gelöschtes) Foto von Lopez in seinem Moment der Selbstlosigkeit und teilte die Geschichte auf Facebook. Als sich seine Großzügigkeit herumsprach, wurde eine GoFundMe Seite für seinen College-Fonds erstellt.

Als sich die Geschichte verbreitete, tat es auch die Crowdfunding-Seite und die Community sammelte am Ende satte 30.000 Euro für die Ausbildung des Teenagers.

Auch seinen Arbeitgebern fiel Lopez' großzügige Geste auf und sie organisierten eine besondere Veranstaltung in seinem Namen, um ihn zu ehren.

"Ich habe gesehen, was John getan hat und wie selbstlos es war und das hat mich wirklich berührt", sagte Brandon Weddle, der die Veranstaltung organisiert hat, zu KTVT.

Princetons Bürgermeister John-Mark Caldwell war ebenfalls anwesend und überreichte Lopez eine Urkunde für seine Großzügigkeit.

Aber was noch herzerwärmender ist als die Ehrung, die Lopez bekam, ist die Reaktion, die er auf GoFundMe erhielt. Fremde aus der ganzen Welt spendeten Geld und hinterließen Nachrichten, in denen sie Lopez für seine Freundlichkeit und seine inspirierende Einstellung dankten.

Leigh Anne Peterson, die 8,20 Euro für die Spendenaktion spendete, schrieb, dass Lopez' Handlungen gezeigt haben, dass seine Generation nicht nur voller privilegierter Jugendlicher ist.

"Habe von deinem wunderbaren Akt der Freundlichkeit im täglichen Facebook Live Podcast des Smalley Instituts gehört", schrieb Peterson. "Und war SO gerührt, dass ein so junger Mann so viel Mitgefühl mit einem völlig Fremden hat! Ich glaube nicht, dass deine Generation manchmal genug Anerkennung bekommt, weil so viele der älteren Generationen denken, dass junge Menschen nur selbstsüchtig sind. Danke, dass ihr Gott erlaubt, IN & DURCH euch zu dienen! Ihr seid es, die die Welt verändern!"

Andere nennenswerte Nachrichten beinhalten eine von einer Schülerin der 10. Klasse aus Vancouver, Kanada.

"Ich habe einen Artikel darüber gelesen, dass du für die Lebensmittel dieser Frau bezahlt hast und ich dachte, dass das wirklich mutig von dir war", schrieb sie schrieb. "In dem Artikel stand, dass du erst 19 warst, als du das getan hast, denn es muss eine schwierige Situation gewesen sein und du hättest ihr nicht helfen müssen, aber du hast es getan. Ich bin gerührt, dass jemand so etwas für jemanden tun würde, den er nicht kennt. Ich hoffe, dass ich jetzt bewusster bin und mehr bereit bin, denen um mich herum zu helfen. Ich hoffe auch, dass dein Leben gut läuft und ich hoffe wirklich, dass diese Frau jetzt eine bessere finanzielle Situation hat."

Unabhängig davon, wer es ist oder woher sie kommen, es scheint, dass Lopez' Geschichte einen Nerv bei Menschen aus der ganzen Welt getroffen hat. Obwohl nicht alle Spenden öffentlich sind, haben einige GoFundMe Mitglieder bis zu 4.000 Euro gespendet. Weddle, der die GoFundMe-Seite für Lopez organisiert hat, spendete selbst 300 Euro, wie die Website berichtet. Und mit insgesamt über 1.000 Einzelspenden, 1.000 Followern und 3.000 Shares hat Weddle Zehntausende von Dollar für Lopez gesammelt.

In seiner ursprünglichen Nachricht an potenzielle Spender schrieb Weddle auch:

"Dieses Jahr möchte ich die Weihnachtsstimmung am Leben erhalten, indem ich diesem jungen Mann etwas zurück gebe. Ich habe kürzlich einen Beitrag gesehen, in dem diese Kassiererin im Walmart die Einkäufe einer [Dame] bezahlte, die offensichtlich in Not war. Die Rechnung war nicht klein. Ohne Fragen zu stellen. Er hat selbstlos gegeben. Es wurde öffentlich gemacht. Die Kommentare, die ich über diesen Gentleman gesehen habe, sind außergewöhnlich. Er berührt täglich eine Menge Leben. Ich würde ihm gerne etwas dafür zurückgeben, dass er sich ständig für unsere Gemeinschaft einsetzt. Jedes kleine bisschen würde sehr geschätzt werden. Er versucht auch, Geld zu sparen, um sich ein Studium zu ermöglichen. Lasst uns als Gemeinschaft zusammenkommen und Johns Studiengebühren bezahlen. Er wird Großes vollbringen! Frohe Weihnachten und Gottes Segen!"

Laut Weddles GoFundMe Updates hat Lopez das Geld inzwischen erhalten. Am 21. Dezember 2018 fügte er ein Foto der GoFundMe-Überweisung hinzu und schrieb: "Ich wollte mich nur bei jedem einzelnen von euch für die anhaltende Unterstützung bedanken. Wir haben John heute früh im Walmart getroffen und mit ihm gefeiert. Er wurde als alleiniger Begünstigter auf dem Konto eingerichtet, also werdet ihr alle glücklich sein zu wissen, dass das Geld auf dem Weg zu ihm ist, um ihm das beste Weihnachten aller Zeiten zu bereiten! Gott segne euch!"

Leider gab Weddle keine weiteren Updates zu Lopez, abgesehen von einem Beitrag vom 22. Dezember 2018, der lautete: "Ihr seid alle unglaublich!!!! Danke euch allen so sehr!!! Frohe Weihnachten!"

Wir können uns nur vorstellen, dass Lopez fleißig an der Universität studiert, da er weiß, dass er dank seiner aufmerksamen und selbstlosen Tat fast 32.000 Euro zur Verfügung hat, um die saftigen Studiengebühren zu bezahlen. Das ist besonders wichtig, wenn man bedenkt, dass der Durchschnittsstundenlohn in einem Walmart in Texas nur etwas mehr als 10 Euro beträgt, was kaum ausreicht, um die steigenden Lebens- und Bildungskosten in den USA zu bezahlen. Ohne Weddles Spendenaktion hätte Lopez vielleicht nicht aufs College gehen können - oder, wenn er es trotzdem getan hätte, hätte er Tausende von Dollar an Studiendarlehen aufnehmen müssen.

Wenn es also eine Lektion gibt, die wir aus dieser Geschichte lernen sollten, dann ist es, dass das, was um einen herum passiert, auch wieder zurückkommt. Wenn du Gutes in die Welt setzt, so wie Lopez es tat, dann wirst du wahrscheinlich von Menschen umgeben sein, die dich respektieren und sich um dich kümmern.

Hast Du jemals einen solch selbstlosen Akt der Großzügigkeit erlebt? Sag es uns - und sorge dafür, dass Du dies mit Deinen Freunden teilst!

Bitte scrolle nach unten für mehr Geschichten :-)