Herzkrankheit: 10 Warnzeichen, die auf Deiner Haut erscheinen könnten

Obwohl es seltsam erscheinen mag, wird eine Herzerkrankung oft eher von Dermatologen als von Kardiologen diagnostiziert. Das liegt daran, dass viele Frühwarnsignale für Herzerkrankungen zuerst auf der Haut erscheinen. Hier sind 10 der häufigsten Hautprobleme, nach denen Du Ausschau halten solltest.

1. Geschwollene Beine und Füße

istockphoto.com/Toa55

Herzkrankheiten können dazu führen, dass Deine Füße und Beine mehr Flüssigkeit speichern. Wenn Du feststellst, dass Deine Füße und Beine anschwellen und Du keine Erklärung dafür hast, solltest Du Dich an Deinen Arzt wenden, um die Ursache festzustellen. Er wird in der Lage sein, Dich auf Herzerkrankungen zu testen.

Apost.com

2. Blaue Haut

istockphoto.com/Ocskaymark

Obgleich bläuliche Haut kein Grund zur Sorge ist, wenn Du eine Weile in der Kälte warst, ist es alarmierend, wenn es ohne Grund passiert. Blau anlaufende Haut kann ein Zeichen dafür sein, dass ein Blutgefäß verstopft ist. Die Haut wird blau, weil ihr der Sauerstoff fehlt. Dies erfordert ärztliche Hilfe, da es ein Zeichen für eine Herzerkrankung sein kann.

3. Fleckige Haut

istockphoto.com/whitemay

Haut, die eine Mischung aus blauen und violetten Tönen bildet, kann bei kaltem Wetter häufig vorkommen. Aber wenn Du keiner kalten Luft ausgesetzt bist, kann es Grund zur Sorge geben, da es ein Symptom einer blockierten Arterie sein oder Probleme mit dem Cholesterinspiegel bedeuten kann. Wenn die fleckigen Stellen nicht verschwinden, solltest Du so schnell wie möglich Deinen Arzt aufsuchen.

4. Ablagerungen von Cholesterin

istockphoto.com/flik47

Diese findet man typischerweise um die Augenwinkel, auf der Rückseite der Beine oder den Handflächen. Sie bilden sich, wenn Dein Cholesterinspiegel nicht gesund ist, also solltest Du Deinen Arzt konsultieren, wenn Du sie bemerkst.

5. Ein wachsartiger Ausschlag

istockphoto.com/Obencem

Wenn Du anfängst, einen Ausschlag zu bemerken, der aus einer Reihe gebündelter wachsartiger Unebenheiten besteht, ist dies Anlass zur sofortigen Sorge. Obwohl es wie ein Ausschlag aussehen kann, sind diese Beulen eine weitere Form der Cholesterinablagerung. Diese Ablagerungen auf der Haut sind ein Zeichen für einen extrem hohen Diabetes- oder Cholesterinspiegel.

6. Geschwollenes Nagelbett

istockphoto.com/Twinschoice

Dies in Kombination mit schrägen Nägeln kann die natürliche Form der Hände eines Menschens sein, aber sie können auch ein Zeichen für eine Herzinfektion oder Krankheit sein. Achte darauf, dass Du Deinen Arzt konsultierst, um die Ursache festzustellen.

7. Linien unter Deinen Nägeln

istockphoto.com/Toa55

Splitterartige Linien unter den Nägeln sind oft die Folge von Verletzungen der Finger. Wenn Deine Finger jedoch in letzter Zeit keinen Schaden erlitten haben, kann dies ein weiteres Symptom einer Herzerkrankung sein. Wenn die Nägel kreuzartige Linien aufweisen, solltest Du sofort Deinen Arzt aufsuchen.

8. Unebenheiten und Knötchen auf der Haut

istockphoto.com/Willowpix

Unebenheiten oder Knötchen auf der Haut werden als Proteinablagerungen bezeichnet. Diese können oft ein Symptom für ein Protein sein, das sich in einem Deiner Hauptorgane, wie dem Herzen, ansammelt. Wende Dich an Deinen Hautarzt, um die genaue Ursache der Unebenheiten zu ermitteln.

9. Klumpen an Fingern und Zehen

istockphoto.com/daisy1344

Wenn Du schmerzhafte Unebenheiten, oft Osler-Knoten genannt, an Zehen oder Fingern bemerkst, solltest Du auf Herzerkrankungen achten. Diese Unebenheiten dauern in der Regel nicht sehr lange an, können aber ein Zeichen für eine Herzerkrankung oder eine ansteckende Endokarditis sein.

10. Verfärbungen an Händen und Füßen

istockphoto.com/lolostock

Dies kann wie ein einfacher blauer Fleck unter der Haut aussehen, aber es kann auch etwas sein, das als Janeway-Läsion bezeichnet wird. Die Verfärbung ist nicht schmerzhaft und hält nicht sehr lange an, aber leider kann sie ein Symptom einer Infektion in Deinem Herzen sein.

Warte nicht, bis es zu spät ist. Wenn Du eines dieser Hautsymptome bemerkst, ist es wichtig, sich so schnell wie möglich mit Deinem Dermatologen oder Hausarzt in Verbindung zu setzen. Sie können Dir bei der Diagnose Deines Problems helfen oder Dich bei Bedarf an den entsprechenden Spezialisten verweisen.

Fandest Du diesen Artikel informativ und aufschlussreich? Verbreite das Bewusstsein und leite diesen Beitrag weiter, um Deine Freunde auf diese Warnzeichen hinzuweisen.

Unsere Inhalte sind nach bestem Wissen erstellt, sind jedoch allgemeiner Natur und ersetzen keinesfalls eine individuelle Beratung mit Deinem Arzt. Deine Gesundheit ist uns wichtig!