Heißer Tanz stiehlt der Menge den Atem - warte einfach, bis dieser gutaussehende Mann seinen Partner zu sich zieht

Jessica Cox und Sean McKeever sind erfahrene Swingtänzer, die jahrzehntelang getanzt haben. Diese professionellen Tänzer üben seit Jahren rigoros, um ihr Können zu verbessern. Sie können sich sicherlich auf eine Weise bewegen, die sich viele von uns nicht einmal vorstellen könnten. Obwohl McKeever und Cox alleine großartig tanzen, wirkt es geradezu magisch, die beiden zusammen tanzen zu sehen.

Beide Tänzer nahmen an einer Presidents' Day Wochenend Convention in Sacramento, Kalifornien teil, die von den Capital Swing Dancers veranstaltet wurde. McKeever und Cox stellten ihre Tanzfähigkeiten vor anderen Tänzern, Fans und Richtern zur Schau. Andere talentierte Tänzer kamen aus dem ganzen Land, um an diesem Wettbewerb teilzunehmen.

Alle kämpften um den begehrten ersten Platz und seine Trophäe. Jedes Paar hatte monatelang eine Routine für genau diesen Wettbewerb einstudiert. McKeever und Cox hatten jedoch etwas vorbereitet, mit dem kein Paar mithalten konnte.

Apost.com

Die Wurzeln des Swingtanzes reichen bis in die 1920er Jahre in die Vororte von New York City zurück. Nach Angaben der Swing Dance Company erlebte der Bezirk Harlem in New York City eine Entwicklung der Jazzmusik. Dieser neue Sound inspirierte schließlich zu einem neuen Tanz, der Lindy Hop genannt wurde.

Dieser Tanzstil wurde von Charleston, Foxtrott und anderen damals beliebten Tänzen inspiriert. All das wurde von der damaligen besonderen Zeit in New York City, den so genannten "Roaring 20s", begünstigt.

Der Lindy Hop Tanz war kompliziert und schnell, um der Geschwindigkeit der Jazzmusik der damaligen Bands gerecht zu werden. Im Laufe der Zeit begann sich die Musik zu verlangsamen und der Tanz entwickelte sich entsprechend dem Stil der gespielten Musik auch weiter.

In den folgenden drei Jahrzehnten durchlief der Lindy Hop eine Reihe von Namensänderungen, darunter den Jitterbug, den Rock n' Roll, den Woogie und mehr.

Swing blieb bis in die 1980er Jahre einer der beliebtesten Tanzstile, woraufhin andere Tanzstile mehr Bekanntheit und Beliebtheit gewannen. Glücklicherweise ist retro inzwischen wieder in und Swing ist wieder beliebt. Es gibt unzählige Swing-Wettbewerbe im ganzen Land, bei denen Tausende von Tänzern um Trophäen kämpfen.


Was hältst Du von diesem flotten Tanz? Warst Du so fasziniert wie wir hier bei APost? Lass es uns in den Kommentaren wissen und schick diesen Artikel an Deine Freunde und Familie, um ihren Tag etwas besser zu machen!