Eine texanische Frau hält höflich die Restauranttür auf, und als sie die Bemerkung einer Frau hört, beschließt sie, etwas zu sagen

Brooke Ochoa hatte nicht damit gerechnet, dass eine einfache Geste, wie das Türaufhalten für eine ältere Dame in einem örtlichen Restaurant zu einer wunderbaren Freundschaft führen würde. Nachdem sie die Tür für eine Frau aufgehalten hatte, bekam Brooke mit, wie sie nach einem Tisch für eine Person fragte. In diesem Moment stoppte die junge Frau aus Texas die ältere Frau und stellte ihr eine wichtige Frage.

Sie sagte der älteren Frau namens Delores, dass auch sie alleine essen würde. Sie fragte, ob sie mit ihr einen Tisch teilen wolle, um gemeinsam zu essen.

Die meisten würden wahrscheinlich zustimmen, dass es viel schöner ist, mit jemanden zusammen zu essen, eine nette Konversation zu führen und gemeinsam zu lachen. Delores war genauso glücklich wie Brooke, eine Überraschungsfreundin für ihr Mittagessen gefunden zu haben.

apost.com

Als die beiden anfingen zu reden, erfuhr Brooke, dass Delores nicht freiwillig alleine isst. Die Bedingungen in ihrer Familie ließen sie alleine zurück. Brooke erklärte ihrer neuen Freundin, dass sie ein Jahrzehnt lang mit ihrer kürzlich verstorbenen Mutter zusammen gelebt hatte.

Delores hatte eine Tante, die vor kurzem in ein Altersheim ziehen musste. Delores gibt zu, dass es ihr kürzlich etwas zusetzt, alleine leben zu müssen.

Das Lächeln, was die beiden miteinander austauschten, wurde kürzlich via der Sozialen Medien für viele zugänglich gemacht. Brooke berichtete, dass der Post, den sie mit der Welt geteilt hatte, mehr als zwei Millionen Likes bekam.

Viele ließen Kommentare da, in denen sie Brooke für ihr großes Herz dankten und dafür, dass sie eine neue Freundin an einem ungewöhnlichen Ort machte.

Brooke erwiderte den Kommentatoren, dass dieses Treffen ihr genauso viel zurückgab wie ihrer neuen Freundin. Sie sagt, sie und Delores wollen ab jetzt jeden Donnerstag zusammen mittagessen.

Viele glauben, dass es wohl einfach nur Zufall war, dass Brooke da war, um Delores die Tür aufzuhalten, aber vielleicht war auch ein bisschen göttliche Eingebung im Spiel. Vielleicht wurden die beiden zusammengebracht, weil jede der Frauen etwas besaß, was die andere Frau brauchte.

Was denkst Du über Brookes nette Geste? Bist Du glücklich, dass diese beiden Frauen Freundschaft geschlossen haben? Gib diesen Artikel an jeden in Deiner Freundesliste weiter. Es ist eine tolle Erinnerung daran, dass es immer noch Menschen mit großem Herzen auf dieser Welt gibt.