Die Mutter eines Mädchens mit einem Muttermal, das wie eine "Batman-Maske" aussieht, erzählt davon, wie ihre Tochter von Fremden gemobbt wird

Wir alle werden einzigartig geboren. Manche von uns haben blaue Augen oder braune Haare oder ein ganz besonderes Muttermal. Das Muttermal eines kleinen Mädchens namens Luna Fenner ist sogar etwas ganz Besonderes.

Luna wurde mit einem sehr großen, dunklen Muttermal auf dem Gesicht geboren, das sehr einer "Batman Maske" ähnelt. Diese Art von Muttermal ist auch bekannt als ein großer (oder riesiger) (giant) kongenitaler Melanozytärer Naevus (GCMN).

Luna's Eltern waren überrascht, als sie das Muttermal das erste Mal nach der Geburt zu Gesicht bekamen. Luna's Mutter, Carol Fenner, erzählte der Daily Mail: "Es ist unmöglich vor der Geburt zu wissen, ob Kinder dieses Muttermal haben werden. Wir hatten einen 4D Scan, der zeigte, dass das Baby sehr viele Haare hatte, aber von dem Muttermal war nichts zu sehen."

apost.com

Nachdem Luna geboren wurde, versuchten die Ärzte und Krankenschwestern Antworten dafür zu finden, inwiefern das Muttermal das Leben des kleinen Mädchens beeinflussen würde. Zu gleichen Zeit versuchten die Eltern sich an das einzigartige Aussehen des Gesichts ihrer frischgeborenen Tochter zu gewöhnen.

"Als Luna geboren wurde, wusste im Raum erst einmal niemand, was sie da vor sich hatten," erzählte Carol der Daily Mail.

Um andere Eltern über Luna's Fall zu informieren, haben sie eine Seite auf den sozialen Medien eingerichtet, auf der sie Updates über das alltägliche Leben des kleinen Mädchens teilen. Sie haben ebenfalls eine Crowdfunding-Seite gegründet, um Geld für lebensverändernde Operationen zu sammeln.

Carol erklärt, dass sie in Übersee einen Arzt gefunden haben, der das Muttermal von Luna's Gesicht entfernen könnte. Da die Prozedur in den Vereinigten Staaten nicht angeboten wird, müssten sie in ein anderes Land reisen, um sie dort operieren zu lassen.

Obwohl die Eltern von Luna versucht haben die ungewöhnliche Diagnose ihrer Tochter zu meistern - sie haben sogar selbst "Batman" Masken angezogen, um wie ihre Tochter auszusehen - hoffen sie, dass ihre Tochter operiert werden kann, bevor sie eingeschult wird.

Luna's Eltern machen sich Sorgen darüber, dass ihre Tochter wegen ihres Muttermals gemobbt werden könnte, sobald sie etwas älter ist. Carol sagte der Daily Mail, dass Luna jetzt schon von Fremden ausgelacht wird.

"Ich will nicht, dass sie gemobbt wird, oder dass Leute fragen, ob sie ansteckend ist und danach gemeine Dinge sagen. Wir waren einmal in der Kirche und ein kleines Mädchen neben uns sagte zu seiner Mutter: "Wow, schau mal. Was für ein Monster."

Noch wichtiger allerdings ist für die Eltern von Luna, dass das Muttermal später einmal zu Krebs führen könnte.

Was denkst Du über das Muttermal von Luna? Denkst Du, dass ihre Eltern die richtige Entscheidung getroffen haben und sie es entfernen lassen sollten oder findest Du, sie sollten sie so lassen, wie sie ist? Hinterlasse uns einen Kommentar und teile diesen Artikel, um auf Luna's Fall aufmerksam zu machen.