Der 'Irish Dance' eines Eiskunstläufers sorgt im Stadium für Standing Ovations

Als der US-Landesmeister im Eiskunstlaufen Jason Brown und sein Trainer und Choreograf sich eine neue Routine ausdachten, mit der er auffallen würde, konnte Jason es nicht glauben, als sein Trainer vorschlug, dass er zu "Reel Around The Sun" aus der bekannten Irish Riverdance -Show tanzen sollte. 

Doch das sollte bald zu seiner besten Entscheidung werden.

"Die Sprünge, die ihm vor Jahren Schwierigkeiten bereitet haben... nun beherrscht er sie."  

Die Kommentatoren waren bei den 2014 US-Nationalwettkämpfen von seinen Fortschritten seit seinem letzten Auftritt sehr beeindruckt. Bewegungen, die ihm früher schwer fielen, konnte er nun mühelos und graziös ausführen. Es ist deutlich, dass Jason hart für diesen Moment gearbeitet hat. 

Die Eisbahn ist eine ganz andere Bühne, als die, auf der Riverdance sonst getanzt wird, aber Jason hat sich die Routine zu eigen gemacht. Seine Version des Irish Dance besitzt einen langsamen, bezaubernden Start, der sich zu einem schnellen Fest für die Augen entwickelt. Seine genauen Bewegungen und die einnehmende Präsenz halten die Zuschauer von Anfang an im Atem! 

Am Ende stand die gesamte Zuschauermenge auf den Beinen und Jason war nach seinem erstaunlichen Routine sichtbar überwältigt. Harte Arbeit lohnt sich also definitiv!

Sehe Dir diese unglaubliche Performance hier an!


Inspiriert Dich das, Schlittschuhe anzuziehen und diesen Sport auszuprobieren? Bei Jason sieht es so einfach aus! 

Wenn Dir dieses Video gefallen hat, dann TEILE es!