Augen und Maul eines Welpen wurden mit Super-Kleber zugeklebt, dann wurde er ausgesetzt

Auf einer Straße in Oaklawn, USA, wurde ein Welpe gefunden und von der Beauties and Beats-Organisation gerettet.

Der Terrier-Mischling wurde in einem sehr schlechten gesundheitlichen Zustand aufgefunden, hatte Maul und Augen mit Kleber zugeklebt und eine Bauchprellung.

Laut 3KSN fuhr ein Autofahrer eines frühen Morgens rechts ran, als er einen Welpen mitten auf der Straße bemerkte. Er ging davon aus, dass die arme kleine Kreatur von einem Auto angefahren wurde und war schockiert, als er den Grad der Verletzungen des Welpen bemerkte. Der gute Samariter nahm ihn sofort mit in ein spezialisiertes Notfallkrankenhaus in Wichita, Kansas, USA, damit er behandelt werden könnte.

apost.com

Der Terrier-Mischling verbrachte mehrere Tage bei dem Notfalltierarzt, um sich erholen zu können. Die Hündin wurde von der Beauty and Beasts-Rettungsorganisation aufgenommen, die sie Glory tauften. Sie teilten ihre Geschichte in den href="https://www.facebook.com/beautiesandbeastsrescue/posts/1623990447637688"> Sozialen Medien

, um das Bewusstsein zu wecken.

"Das hat jemand mit Absicht getan und jemand, der fähig ist, einen kleinen, unschuldigen Hund so sehr zu verletzen, wird weiterhin hilflose Opfer missbrauchen", schrieben sie in dem Post.

Zum Glück konnte Glory sich schnell erholen und fand eine neue Familie

.

Die Rettungsorganisation war sehr entschlossen, den Täter zu finden und bot eine Belohnung von 2.000 Dollar für jeden, der irgendwelche Informationen hatte, die zu einer Verhaftung führen könnten. Laut 3KSN hat schließlich auch PETA von dem Vorfall erfahren und 5.000 Dollar für Informationen angeboten

Wir sind froh, dass Glory sich erholen konnte und ein neues Zuhause gefunden hat. Gib diese Geschichte auch an Freunde und Familie weiter!