5 Sternzeichen, die dazu bestimmt sind, für immer Single zu bleiben

Jedes Sternzeichen ist mit Persönlichkeitsmerkmalen und einem bestimmten Liebesleben verbunden. Manche Zeichen werden es eher schaffen, jemanden zu erobern, und eine gesunde Partnerschaft aufzubauen.

Lies weiter, um herauszufinden, für welche Sternzeichen es am Schwierigsten ist, Liebe zu finden, und warum.

1. Widder

Der Widder ist ein rechthaberisches und dickköpfiges Sternzeichen. Widder sind ausserdem sehr impulsiv. Während diese Charaktereigenschaften sehr vorteilhaft im Beruf sein können, kann es für einen Partner schwierig sein, damit umzugehen. Widder sind leidenschaftliche, aber ungeduldige Menschen. Mit einem Widder als Partner ist das Leben unvorhersehbar. Viele Menschen ziehen es vor, aus diesen Beziehungen zu fliehen, anstatt unter solch stressigen Bedingungen zu leben.

Apost.com

2. Stier

Der Stier ist ein ehrgeiziges Sternzeichen. Stiere haben nicht nur Spass an einer guten Diskussion. Sie wollen sich streiten und sie wollen gewinnen. Diese Energie kann ihre Partner auslaugen. Ungeachtet ihres Wunsches zu gewinnen, sind Stiere oft auch sehr hilfsbedürftig. Sie sind anstrengende, anspruchsvolle Partner, und eines Tages werden sich ihre Partner auf einer anderen Weide umschauen.

3. Jungfrau

Im Gegensatz zu Widdern und Stieren geben Jungfrauen gerne. Manchmal kümmern sie sich sogar so sehr, dass ihre Partner das Gefühl haben zu ersticken. Jungfrauen müssen daran denken, dass ihre Partner auch ein Leben haben. In Verbindung mit ihrer fürsorglichen Natur kann sich der Perfektionismus von Jungfrauen wie Kritik anhören. Partner fragen sich, ob sie nichts tun dürfen, weil ihre Jungfrau sie als unfähig betrachtet.

4. Steinbock

Steinböcke sind getriebene Menschen. Sie lieben ihre Unabhängigkeit und tun sich schwer damit, die Ansichten anderer zu verstehen. Sie sind Perfektionisten, aber diese Eigenschaft bringt sie auch dazu, ihre Partner zu kritisieren. Steinböcke können auch als elitär und versnobt rüberkommen. Dies alles vereint sich zu einem Cocktail, den nicht viele Leute bestellen würden. Steinböcke werden oft für entspanntere Menschen verlassen.

5. Wassermann

Wassermänner tun sich schwer damit, sich für irgendetwas zu engagieren und sie wollen in einer Beziehung nicht verletzlich sein. Das verwirrt Partner und lässt sie darüber nachdenken, ob ihr Wassermann sich wirklich binden möchte. Und in vielen Fällen ist es so, dass es tatsächlich kaum eine Bindung gibt. Wassermänner geben gerne die Richtung vor und ihre Emotionen sind oft oberflächlich. Es gehört viel dazu, sie zu beeindrucken und ihre Loyalität zu gewinnen.

Bist Du beunruhigt, dass Du alleine bleiben wirst? Mach Dir keine Sorgen, das Bewusstsein ist der erste Schritt, unser Verhalten zu ändern. Versende diesen Artikel an Freunde, sodass auch sie Einblicke in sich selbst und ihre Partner bekommen können.